die
Geschichte der Brikettfabrik Herrmannschacht Zeitz

Die Brikettfabrik Herrmannschacht Zeitz nahm 1889 ihren Betrieb auf, um die benachbarte Zuckerfabrik mit Braunkohle zu versorgen. Der Herrmannschacht wurde nicht wie andere Fabriken mit fortschreitender technischer Entwicklung umgebaut und erweitert, sondern produzierte mit nahezu unverändertem Maschinenbestand bis zu seiner Schließung im Jahre 1959.